Rune Fehu

Fehu ist die erste Rune im Runenalphabet.

Sie steht für das Mysterium des erschaffenden und zerstörenden Feuers.

Fehu symbolisiert die Fülle. Sie stellt die Hörner des Rindes oder Ochsen dar und symbolisierte ursprünglich materiellen Reichtum in der Form von Vieh.

 

                                 

Fehu bedeutet Glück und Reichtum. Gleichzeitig warnt uns die Rune davor, dem Reichtum anzuhaften.

"Wohlstand ist angenehm für alle; dennoch muss jeder ihn frei gewähren, wenn er Ehre im Auge des Herrn gewinnen will" - Angelsächsisches Runengedicht.

Seit 2007 verfügt der Gewerbepark über einen 1,70m hohen Findling, in dem die Rune Fehu eingelassen ist. Seine Schwingung gleicht Disbalancen im Geben und Nehmen aus.

Geben und Nehmen müssen immer im Einklang sein.

Der Inhaber des Gewerbeparks bietet im Rahmen seiner Tätigkeit als Berater, spiritueller Lehrer und Heiler auf Anfrage Vorträge und Seminare zu den Themen Quantenphysik, Huna und heilige Geometrie an.